3 Antworten

  1. totalglobal sagt:

    Der Grund ist nicht unsere Lebensweise — die die Invasoren ja dann übernehmen –, sondern die Zersetzung des Westens durch globalistische Machtzirkel. Ist ja nun auch nicht mehr unbekannt, wer Soros und co. sind; vor kurzem wurde hiezu auch ein neues Bändchen veröffentlicht. Ich hab’s noch nicht gelesen und werd’s wohl auch nicht, mir hängts Thema zum Halse heraus, die Data sind ja nun bekannt:

    https://amzn.to/2V1RzFq

    • mcdope sagt:

      Falls du dich wunderst, hier wird jeder Comment moderiert – daher kam dein erster „nicht durch“. Nicht das du durch den rechtsknick in der Realitätswahrnehmung noch denkst du würdest zensiert werden….

      In dem Video geht es auch nicht darum das der Grund „unsere“ Lebensweise ist, du hast es nur nicht kapiert. „Unsere“ Lebensweise löst einfach Dinge aus, die wiederum zum Grund werden.

      Aber du bist eh nicht an einer inhaltlichen Diskussion interessiert. Falls doch kannst du dich aber gerne zurückmelden.

      PS: Deinen Link lasse ich da, jeder sollte sich immer – bei jedem Thema – aus allen verfügbaren – egal wie absurd – Quellen informieren können. Ich habe mir aber die Freiheit genommen ihn gegen einen Affiliate Link auszutauschen. Danke für die Spenden.

    • mcdope sagt:

      In einem Punkt gebe ich dir aber Recht: Es gibt Machtzirkel, und auch einzelne Aktoren, die definitiv ein Problem sind in vielen Punkten.

      Flüchtlinge, und imho auch „Wirtschaftsflüchlinge“, und sonstige Immigranten haben damit aber nichts zu tun.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.